Stadtspiel Interaktiv

  • Erster Tag: QR-Codes führen im Spiel zu den Aufgaben und den weiteren Informationen.

QR-Code-Rallyes, Geocaching und Co. sind beliebte Stadtspiele. Im Workshop „Stadtspiel interaktiv“, der in Kooperation mit dem Haus der Medienbildung stattfindet, werden Elemente davon aufgegriffen und mit der Idee des interaktiven Films ergänzt. Das bedeutet: reale Orte in Ludwigshafen werden mit einer fiktiven Geschichte in einem mobilen Spiel verbunden. Die Teilnehmer/innen erstellen die Videoszenen selbst, die dann die Grundlage für das Spiel bilden. Das Besondere an der Geschichte und dem Spiel: Es gibt nicht nur die EINE Spielroute und das EINE Ende. Wir bieten den Spielern vielmehr die Möglichkeit, mittendrin zu sein und nach jeder Szene Entscheidungen zu treffen, die zu einem anderen Spielverlauf führen. Was passiert als nächstes? Wie geht das Ganze aus? Welche Rolle spielt der/die Spieler/in? Die Teilnehmer/innen des Workshops erfinden die Story selbst, suchen geeignete Plätze in der Stadt und lenken die Spieler/innen kreuz und quer durch ein Labyrinth von Ereignissen und Entscheidungen!

Projektverlauf:

[catlist id=14]

Ergebnis:

Hier geht es zur interaktiven Stadtspiel „Plötzlich weg!“

Hier geht es zur interaktiven Stadtspiel „Detektive LU“